die Kult-Band aus Wiesbaden

v. l. n. r: Klaus Schermer · Horst Wolf · Andreas Kemper · Manfred Schmidt · Michael Stein · Rainer Zimmermann · Werner Müller

„Gib mir das Gefühl zurück!“ ...könnte das Motto der Wiesbadener Rock-Band „SINFONIE“ heißen, die bereits in den 70er Jahren in Wiesbaden (Deutschland) gegründet wurde. Voller Leidenschaft und sichtbarer Freude an der Sache bringt Sinfonie den Sound der 60er bis 80er Jahre zurück auf die Bühne. Zusammen mit ihren Zuhörern geht sie auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte mit der Musik der Beatles, Rolling Stones, The Who, Manfred Manns Earth Band, David Bowie und vielen anderen. Mitsingen, Tanzen und in Erinnerungen schwelgen erwünscht.


Unser besonderer Dank gilt
Frank Wistuba für den Live-Sound and so much more
Peter Richter für seinen gelegentlichen Support bei Auftritten
Tobias Bösel für seinen gelegentlichen Support bei Auftritten

about the beginnings

Die Kultband hatte am 18.12.1982 ihren bisher letzten öffentlichen Auftritt, in „ihrem“ Neroberg Hotel auf dem Wiesbadener Hausberg – da, wo nicht nur SINFONIE als erste Band eine „Übungsheimat“ fand. Hier wurde auch der Grundstock für die Entwicklung einer sehr lebendigen Wiesbadener Rockszene in den späten 70er Jahren gelegt.

Das Neroberghotel Ende der 70er Jahre


Mit einem runden Geburtstag fing alles wieder an!

Das Hotel existiert nun schon lange nicht mehr und auch SINFONIE wurde Vergangenheit – die Bandmitglieder gingen beruflich und musikalisch eigene Wege: Sänger Michael Stein tourte als Manager und Tontechniker für John McLaughlin und Paco de Lucia durch die Welt und führt heute mit Lothar Pohl eine große Wiesbadener Promotion Agentur.

Michael mit John McLaughlin

Keyboarder Manfred Schmidt und Gitarrist Werner Müller blieben immer Wiesbaden erhalten – Manfred baute hier mit einem Schulkameraden und Musiker eine Firma für Gebäudereinigung auf. Werner ist bei einer großen Köln / Wiesbadener Versicherung in einer leitenden Funktion tätig.

Das hätte es sein können …

… bis Manfred Schmidt die Idee hatte, die alten Kämpen anlässlich seines 60. Geburtstages nochmal zu einem einmaligen Revival zusammenzutrommeln.

Aber plötzlich war nach 28 Jahren alles wieder da: der Spaß, die Spielfreude, das Gefühl... und die „alten“ Fans von damals. Und nach dem Auftritt eine Menge neuer Fans – da bleibt nichts anderes übrig als… Weitermachen!

Geburtstagsfeier auf der Platte

Die „Ur-Sinfoniker“ Manfred Schmidt (key), Michael Stein (voc) und Werner Müller (git/voc) wurden dabei musikalisch von ihren Freunden der damaligen Band „Cantaloupe Eyes“ und einem alten Freund, einem Gast-Geiger unterstützt – und das so, als ob alle von Anfang an dabei gewesen wären. Dabei ist es bis heute geblieben.

Alle Freunde der Rock-Pop Klassiker von Beatles über Kinks, Wishbone Ash, Rolling Stones bis zu etwas neueren Oldies von Sting oder Peter Gabriel, werden mit Sicherheit viel Spaß und Freude haben.

Michael mit Paco de Lucia

Wiesbaden History

Der nachfolgende Artikel, der hier als Faksimile abgebildet ist, stammt aus der Stadtzeitung "Szene Wiesbaden", Ende des Jahres 1979:

Der Artikel, der hier als Faksimile abgebildet ist, stammt aus der Stadtzeitung "Szene Wiesbaden", Ende des Jahres 1979.